Neues Logo für den Tourismus im Ländle
Neues Logo für den Tourismus im Ländle
Projekt D Tourismus › Newsroom

Tourismus Baden-Württemberg „in neuen Kleidern“

Das Tourismus Marketing in Baden-Württemberg stehe vor einer "Zäsur" und einem "Paradigmenwechsel" hieß es zur Ankündigung des neuen Markenauftritts der TMBW am 22. September in Stuttgart. Vorerst ist nur ein neues Markenbild und ein erneuerter Internetauftritt zu sehen.

„Frisch, frech, selbstbewusst, bunt.“ So beschrieb Andreas Braun den neuen Tourismusauftritt von Baden-Württemberg. Der Geschäftsführer von Tourismus Marketing Baden-Württemberg GmbH (TMBW) präsentierte am Mittwoch (22.9.10) in Stuttgart den neuen TMBW-Auftritt „Wir sind Süden“. Es handele sich nicht um einen Neuanstrich, sondern „um den kompletten Umbau des baden-württembergischen Tourismus-Marketings“.

Braun postulierte einen „Paradigmenwechsel“: „Nicht mehr die Organisation TMBW, sondern das Urlaubsland, die Destination“ werde künftig beworben.

Der gleichzeitig frei geschaltete neue Internetauftritt soll dazu eine Art Dachmarke über den Regionen bilden, erlaubt aber auch gleichzeitig das Einbinden touristischer Inhalte an den Regionen vorbei. Er soll für möglichst viele Tourismusanbieter im Land unabhängig von ihrer Einbindung in ein regionales Marketing einen „erweiterten Vertriebskanal“ darstellen - und wäre damit tatsächlich ein Paradigmenwechsel im Verhältnis zu den starken Regionen des Landes.

Der neue Internetauftritt ist deutlich frischer und moderner geworden, die Bildsprache betont ein lebendiges und aktives Lebensgefühl, Natur- und Landschaftsaufnahmen werden durch „Schnappschüsse aus dem wirklichen Leben“ ergänzt.

Am deutlichsten fällt das neue Logo mit dem Claim „Wir sind Süden“ neben den drei Stauferlöwen auf, darunter ein Balken aus unterschiedlichen Farben und die Doppelzeile Baden-Württemberg. Bis auf den Farbbalken ist das Logo in sonnigem Gelb gehalten, auch die Löwen aus dem Landeswappen wurden dazu „aufgehellt“.

„Wir sind Süden“ stehe weniger für die geografische Verortung innerhalb Deutschlands denn als „Chiffre für Lebensgefühl und Genuss“.

Neues Selbstverständnis in Sonnengelb, Hellgrün, Rot, Lila und Hellblau

Der Farbbalken stehe für „die Vielfalt des Angebotes“ erläuterte Florian Mettauer, Projektleiter der österreichischen Agentur „Nofrontiere“, die das neue Markenbild entwickelt hat.

Der Balken setzt sich aus den Farben Gelb für Baden-Württemberg, helles Grün für Natur, Rot für Kultur, dunkles Lila für Genuss und helles Blau für Wohlsein zusammen. Damit sind auch zugleich die Themen des „neuen“ Marketing beschrieben, die erste Farbe im Balken zeigt immer an, worum es jeweils geht.

Realisiert hat den Internetauftritt die Agentur „Land in Sicht“ aus Sulzburg. Deren Tourismusdatenbank „Toubiz“ bildet denn auch den Kern des „erweiterten Vertriebskanals“. Wer bereits über Orte oder Region an Toubiz angebunden ist, dessen Angebote sind nun auch im Internet-Auftritt der TMBW ohne Mehrkosten präsent. Für andere Anbieter werde "Land-in-Sicht" kostenpflichtige Lösungen anbieten, hieß es am Rande der Pressekonferenz in Stuttgart.

Nach Angaben ihres Geschäftsführers hat sich die TMBW die neue Tourismuskampagne „insgesamt 180.000 Euro" kosten lassen.

Die neue Tourismusseite ist aktuell unter der bisherigen Adresse www.tourismus-bw.de zu sehen.