(c) Trachtenträgerin am Vogtsbauernhof
(c) Trachtenträgerin am Vogtsbauernhof
Kreuzgankonzert im Kloster Alpirsbach
Kreuzgankonzert im Kloster Alpirsbach
Projekt D Tourismus › Newsroom

Querschnitt durch Schwarzwälder Kultur und Brauchtum

Das Kinzigtal ist das einzige Flusstal, das den Schwarzwald in seiner ganzen Breite durchquert. Zwischen Alpirsbach und Schramberg im Osten und den Weinbergen der Ortenau im Westen lässt sich Schwarzwälder Kultur und Brauchtum wie an einer Perlenkette erleben.

In den 23 Städtchen und Dörfern gibt es mehr als 30 Museen. Mit 80 Terminen für Kultur- und Naturerlebnisse, für Klosterkonzerte und Jazz-Festivals, Kräutertage und Mountainbike-Events hat das Kinzigtal Urlaubern einiges zu bieten. Die 64-seitige Broschüre „Sehenswürdigkeiten“ stellt die schönsten Ausflugsziele der Region vor. Sie kann mit den Terminen der wichtigsten Veranstaltungen bei Kinzigtal Tourismus, Klosterstr. 1, 77716 Haslach, Tel. 07823 706-170, www.kinzigtal.com, angefordert werden.

„Typisch Schwarzwald“ im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Am 27. März beginnt auch wieder die neue Saison im "Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof" bei Gutach im Kinzigtal. Die 22 typischen Höfe und Gebäude aus allen Schwarzwälder Regionen zeigen anschaulich und lebensnah bäuerliches Leben und Werken.

Das Programm 2011 steht mit Trachtenhochzeit, Holztagen, Lieder- und Filmabenden unter dem Motto „Typisch Schwarzwald“.

Ganz neu ist das „Schwarzwaldkabinett“: Ausgetüftelte Inszenierungen rücken die Klischees zu Deutschlands höchstem Mittelgebirge in den Fokus und vermitteln Wissen zu Bollenhut, Kuckucksuhr, Kirschtorte und Tüftler.

Geöffnet ist der Vogtsbauernhof bis 6. November täglich von 9 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet 7 Euro für Erwachsene und 4 Euro für 6- bis 17-Jährige. Infos und Termine unter 07831 9356-0 und www.vogtsbauernhof.org.