Neuer Partner für ZUMO: e-mobil BW
Neuer Partner für ZUMO: e-mobil BW
Neuer ZUMO-Partner: Innovations-Netzwerk Energie
Neuer ZUMO-Partner: Innovations-Netzwerk Energie
Projekt D Tourismus › Newsroom

Neue Partner für das Projekt Zukunftsmobilität

Das Projekt "Zukunftsmobilität in der Ferienregion Schwarzwald" (ZUMO) hat zwei starke Partner gewonnen.

Die im Juni gegründete Landesagentur für Elektromobilität und Brennstoffzellentechnologie Baden-Württemberg "e-mobil BW GmbH" und das ebenfalls neu gebildete Innovations-Netzwerk Energie Baden Württemberg haben ihre Unterstützung für ZUMO zugesagt. ZUMO ist ein gemeinsames Projekt des Steinbeis-Beratungszentrums Innovation & Energie in Trossingen, der Schwarzwald Tourismus GmbH (STG) in Freiburg und der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg.

ZUMO soll im "Automobilsommer 2011" beispielhaft aufzeigen, dass Mobilität bei gleichzeitiger Schonung des Klimas auch im Urlaub möglich sind, ohne dass sich Urlauber bei ihren Aktivitäten einschränken müssen.

e-mobil BW will als zentrale Anlauf-, Beratungs- und Servicestelle den unvermeidlichen Strukturwandel in der Automobilbranche unterstützen. Dabei stehen Aufgabenstellungen zur Elektromobilität und dem Einsatz von Brennstoffzellentechnologie in der Kfz-Antriebstechnik besonders im Fokus. Als assoziierter Partner des Projektes ZUMO bringt e-mobil BW seine Fachkenntnisse sowie sein Netzwerk aus Wirtschaft und Politik ein und steht als Partner für besondere Events bereit.

Im Innovations-Netzwerk Energie haben sich mehr als 200 baden-württembergische Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Technologiepartner zusammengeschlossen. ZUMO wurde als neuer Partner in dieses interdisziplinäre Netzwerk aufgenommen, um einerseits den Austausch mit anderen Mobilitätsprojekten zu gewährleisten. Andererseits bereichert ZUMO das Netzwerk durch seine einzigartige Ausrichtung auf die praktische Anwendung künftiger Mobilitätsformen im Tourismus.

Weitere Infos zum Projektstand und zu den teilnehmenden Partnern unter www.zukunftsmobilitaet.de