Außenbecken Jod Sole Therme Bad Bevensen
Außenbecken Jod Sole Therme Bad Bevensen
Projekt D Tourismus › Newsroom

Mehr Leistung, weniger Kosten: „Therme Plus“

Mit einer für Heilbäder bisher einmaligen Service-Aktion macht Bad Bevensen von sich reden: Freier Eintritt in die Jod-Sole-Therme

Ein attraktives Thermenangebot ist die eine Seite, die hohen Eintrittsgebühren oft die andere Seite der Medaille – ein Wellnessurlaub im Kurort kann ganz schön ins Geld gehen. Dem schieben im Heidekurort Bad Bevensen jetzt rund 30 Gastgeber in Absprache mit der Kurgesellschaft einen Riegel vor: Sie übernehmen pauschal die Eintrittsgebühren ihrer Gäste in die beliebte Jod-Sole-Therme im Kurpark.

Urlauber zeigen am Eingang einfach ihre Gästekarte vor und haben dann freien Zugang zu den riesigen Innen- und Außenbecken, zu den Sanarien, Dampfräumen, Blockhaussaunen und zum großen Spa & Vital Center.

„Therme-Plus“ heißt die Service-Initiative aus Bad Bevensen. Für ein Gesundheits-bad ist die Aktion nach dem Vorbild von „Oberstaufen Plus“ in Deutschland bisher einzigartig.

So wird ein Wellnessurlaub deutlich billiger: Für 90 Minuten in der Therme müssen normalerweise 8,40 Euro bezahlt werden, für eine Tageskarte 14,90 Euro. Urlauber der rund 30 Therme-Plus-Partnerbetriebe können mit ihrer Gästekarte aber ab der ersten Übernachtung die Therme kostenfrei und so oft sie wollen nutzen.

Die entsprechenden Übernachtungsbetriebe sind im „Urlaubsmagazin 2010“ mit dem Service-Label „Therme Plus“ hervorgehoben. Im Magazin finden Interessierte auch verschiedene Pauschalangebote und Bausteine, die sich ganz nach Interesse mit jeder Unterkunft aus dem Katalog kombinieren lassen. So können Urlauber ihren Aufenthalt individuell gestalten und gleichzeitig in den Vorteil der freien Thermennutzung kommen.

Das Urlaubsmagazin oder einen Extra-Flyer mit den Adressen der „Therme plus“-Partner gibt es bei Bad Bevensen Marketing, Dahlenburger Str. 1, 29549 Bad Bevensen, Tel. 05821/57-0, www.bad-bevensen-tourismus.de