Schwarzwaldbahn bei Hornberg Foto: TI Hornberg
Schwarzwaldbahn bei Hornberg Foto: TI Hornberg
Projekt D Tourismus › Newsroom

Jetzt bis 2016: Freie Fahrt für Urlauber im Schwarzwald

Bis zum 31. Dezember 2016 können Urlauber im gesamten Schwarzwald alle Busse und Bahnen des ÖPNV kostenlos nutzen – 137 Ferienorte mit mehr als 10.000 Gastgebern haben Verlängerung und Erweiterung von KONUS beschlossen

Ankommen, das Auto stehen lassen und ohne Parkplatzsorgen mit Bus oder Bahn kostenlos zur Wanderung, zur Entdeckungstour oder zum Einkaufsbummel fahren: Dafür steht die KONUS-Gästekarte der Ferienregion Schwarzwald.

Vertreter der Schwarzwald Tourismus GmbH (STG), der Verkehrsverbünde, der Bahn und der Gemeinden verständigten sich in Freiburg auf eine Verlängerung des KONUS-Vertrages bis zum 31. Dezember 2016. KONUS steht für die „Kostenfreie Nutzung des ÖPNV für Schwarzwaldurlauber“.

Ab 2012 bieten nun 137 Ferienorte der Region den einzigartigen Service für Urlauber an. Sie führen für Übernachtungen in ihren über 10.000 Gastbetrieben je 35 Cent an die neun Verkehrsverbünde ab. Die Konus-Gästekarte gilt damit als Freifahrticket im ÖPNV der gesamten Ferienregion zwischen Pforzheim und Karlsruhe im Norden, Nagold- und Neckartal im Osten sowie dem Rhein im Süden und Westen.

Die STG hatte das Projekt 2005 ins Leben gerufen und nach einer erfolgreichen zweijährigen Pilotphase auf die gesamte Ferienregion ausgedehnt. Der Stadtverkehr von Pforzheim und Karlsruhe war aber bisher nicht enthalten.

Von 2012 an ist nun für alle Konus-Gäste auch die Einfahrt auf der Rheintalbahn und der Albtalbahn nach Karlsruhe sowie die freie Fahrt im gesamten Stadtgebiet von Karlsruhe möglich.

Eine kostenlose Faltkarte und der Info-Flyer zur Konus-Gästekarte gibt es bei der Schwarzwald Tourismus Gesellschaft, Ludwigstr. 23, 79104 Freiburg, Telefon 0761.8964693 sowie im Internet unter www.konus-schwarzwald.info.