Skiläufer auf den Sonnenpisten am Feldberg
Skiläufer auf den Sonnenpisten am Feldberg
Projekt D Tourismus › Newsroom

Hochschwarzwald wirbt in Niederlanden

Niederländer sind nach den Schweizern die wichtigsten ausländischen Winterurlauber im Hochschwarzwald. Um sie noch mehr für weiße Ferien in einer der elf Gemeinden der Hochschwarzwald Tourismus GmbH (HTG) zu begeistern, präsentiert die HTG an diesem Wochenende (13./14. November) den Hochschwarzwald auf einer eigenen Messe in den Niederlanden.

In der weltweit größten Skihalle „Snowworld“ in Landgraaf stellt die HTG das Winterangebot im Hochschwarzwald vor. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Präsentation der neuen Hochschwarzwald Card und des neuen „Badeparadies Schwarzwald“.

Die zum 1. Dezember eingeführte Hochschwarzwald Card ist im Winter zugleich kostenloser Skipass für Urlauber bei mehr als 200 Gastgebern. Neben 50 Attraktionen gewährt sie auch freien Eintritt in das neue „Badeparadies Schwarzwald“. Damit ist der Winterurlaub auch für Niederländer deutlich attraktiver geworden. Die HTG will mit dem Auftritt in „Snowworld“ die Region im Wettbewerb mit den sauerländischen Skigebieten stärken.

Erwartet werden rund 10.000 Besucher aus Belgien, Niederlanden und Nordrhein-Westfalen.
Das Messeprogramm bestreiten neben der HTG sechs Hotels, drei Skischulen, der Liftverbund Feldberg, der Naturpark Südschwarzwald, der Partner Europa Park und der Eventveranstalter „Schwarzwald Gaudi“. Für Schwarzwälder Flair sorgen in „Snowworld“ 30 echte Schwarzwaldtannen, Kuckucksuhren und die Band „D´Schoppä Fätzer“ aus St. Märgen. Gundolf Thoma demonstriert sein Programm „Ski in a day“, die Skischule Weyler-Hirt ein vom Adac entwickeltes neues Ski-Sicherheitstraining und unterhält die Gäste auf der Hallenpiste mit Formationsfahren. Spaß auf dem Segway verspricht „Schwarzwald Gaudi“.

Volker Haselbacher, der stellvertretende Geschäftsführer der HTG: „Wir werden alles tun, um den Besuchern in Snowworld zu zeigen, wie attraktiv Winterurlaub im Hochschwarzwald ist. Und dass die neue Hochschwarzwald Card ein unschlagbares Plus für Wintersportler ist. Sie macht den Urlaub im Winter wie im Sommer deutlich preiswerter.“