Projekt D Tourismus

Forum für Tourismus und Kommunikation

Auch Ihre Meinung ist gefragt. Diskutieren Sie mit uns aktuelle Themen. Nutzen Sie einfach die Kommentarfunktion beim jeweiligen Thema.

Wenn Sie an dieser Stelle selbst ein Thema zur Sprache bringen wollen, schicken Sie einfach eine Mail an weiler@projektd.de

187958 157300840985827 1889584 n
16.06.2011

Sind Bauern politisch besser verdrahtet als Touristiker?


Ulrike Regele, Referatsleiterin Handel und Tourismus des DIHK, fragte im Facebook-Forum der Deutschland-Touristiker: "Wie schafft es die [Tourismus-] Branche endlich mehr Power und Einfluss zu gewinnen? Was können die "Bauern" besser als die Touristiker? Ist es die Zersplitterung in Tausende von Verbänden, die die Tourismusbranche so schwach dastehen lässt? Sind die "Bauaern" einfach besser politisch verdrahtet?" mehr
Logo DestinationCamp 2011
21.04.2011

Wo sehen Sie die aktuellen Brennpunkte im Tourismus?


Diese Frage stellte tc-network|netzvitamine im Vorfeld des ersten Destination Camp vom 13. bis 15. Mai 2011 in Hamburg. Die "Kreativ- und Zukunftswerkstatt im Tourismus" will den Erfahrungs- und Meinungsaustausch über die relevanten Themen im Tourismus befördern. mehr
Zuckersüßes Lockangebot
18.08.2010

Können Destinationen von Google Street View profitieren?


Während es vielerorts als opportun gilt, gegen Googles neuen Kartografiedienst "Street View" zu argumentieren, kommen aus dem Allgäu ganz andere Töne. In Oberstaufen würde man das Google-Team lieber heute als morgen sehen. mehr
Bergfrühstück mit Blick auf Oberstaufen
09.08.2010

Liebe(s) Grüße aus der Kur


Auch eine Art, sich mit Schrothkur zu befassen: Der 308 Seiten starke Tatsachen-Roman von Sabine Vöpel-Kramer ist eine vergnüglich zu lesende Einstimmung auf die Schrothkur in Oberstaufen. mehr
Ausschnitt wiwo.de
19.07.2010

WiWo-Artikel: Der exklusive Leserclub des Tyler Brûlé


In Zeiten, in denen namhafte Zeitungsverlage meinen, mit Meinungsjournalismus das Ei des Kolumbus gegen die Leserabwanderung zu den "selbstbestimmten" Online-Medien gefunden zu haben, positioniert Tyler Brûlé 200 Seiten starke Print-Magazine innerhalb von drei Jahren erfolgreich im Markt. mehr
Chart aus der Pressemitteilung
29.05.2010

Meinen die BAT-Zukunftsforscher, was sie schreiben?


Deutsche Sprache, schwere Sprache – schon geringfügige Wortverschiebungen verändern den Sinngehalt eines Satzes enorm. Das zeigt sich einmal mehr in der Pressemitteilung der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen vom 28. Mai zu ihrem "Freizeitmonitor 2010". mehr